Mein Schaukasten-Laden auf dem Lande


Zwischen einer kleinen Marktgemeinde und einer Kleinstadt, also da wo es unheimlich viel Landschaft gibt, liegt mein kleiner Holzladen. 

Der Name ist Programm denn das Lädchen ist wirklich klein. Eigentlich ein Schaukasten in den man aber auch hineingehen kann.

Ich dachte mit vor drei Jahren, es muss zu meinem Webshop, also der großen weiten Welt da Draußen, auch noch einen Ort geben an dem die Leute meine Kartenhalter und Holzvasen auch einmal in die Hand nehmen können. Ein Ort um auch einmal persönlich mit den Kunden zu sprechen.

 

Die Idee war geboren.

 

Wir bauen vor unserer Schreinerei einen Schaukasten. Und stellen ihn in unseren Vorgarten direkt an die Landstraße.

Wie groß soll er sein? So, das man Ihn evtl. auch einmal auf den Anhänger heben kann um auf einer Messe gleich seinen eigenen Stand dabei zu haben. Dazu ist es aber nie gekommen denn irgendwann steht so ein Laden eben dann doch fest an Ort und Stelle.

 

Also, nun stand das Lädchen und es wurde liebevoll eingerichtet.

Nun ist es in einem kleinen Dorf mit ca. 280 Einwohnern natürlich etwas besonderes wenn da etwas Neues entsteht.

Denn hier gibt es außer meinem Schaukastenladen kein weiteres Geschäft. Kein Bäcker, kein Metzger, kein Tante Emma Laden. Nicht einmal ein Wirtshaus.

 

Um es kurz zu machen; Der Nabel der Welt ist dieser Standort natürlich nicht. Aber es ist doch immer wieder schön von meinem Küchenfenster aus zu beobachten wie so manches Auto langsamer fährt. Oder der Spaziergänger und Rennradler eine kleine Pause einlegen um zu schauen.

Seit ein paar Monaten habe ich nun eine Funk-Klingel am Laden angebracht. Und es freut mich wenn es dann in meinem Büro (befindet sich in der Wohnung) klingelt und sich dann Kunden aus München auf der Durchreise, Radler oder Jogger einfinden und immer sehr begeistert sind von meiner Idee.

 

Nur die Kunden die es eigentlich nicht so weit hätten. Also die Leute aus dem eigenen Dorf, die trauen sich noch nicht so recht.

Obwohl ich den ein oder anderen Einheimischen schon erwischt habe, wie er beim Gassi gehen mit dem Hund auch mal kurz stehen bleibt und schaut.

 

Ich muss sagen die Kombination aus Webshop und Miniladen am Dorfrand ist wunderbar und ich würde es immer wieder genau so machen.

 

Liebe Grüße aus dem Dörfli

 

Eure Simone